Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Black Christmas (1974), der skeptische Slasher

Bob Clarks Proto-Slasher-Weihnachtsfilm Black Christmas ist, auf den ersten Blick, ein klassischer Whodunnit: In einer Sorority in einem kanadischen College werden Studentinnen ermordet – und außerdem mit schrägen Anrufen eines verstörten … Weiterlesen

25. Dezember 2012 · 3 Kommentare

Tokyo Fist (1995)

Tsukamotomania! Nach Tetsuo 2: Body Hammer (1992) wollten Herr Fräulein Himbär und ich gleich noch einen Film von Shinya Tsukamoto sehen und entschieden uns für seinen Boxstreifen Tokyo Fist. Dieser wird … Weiterlesen

16. Dezember 2012 · 2 Kommentare

Death Wish Club aka The Dark Side to Love aka Carnival of Fools aka Gretta (1984)

This movie is such an amazing achievement that I am struggling with what to say about it. No review or plot summary can ever even touch on the layered brilliance … Weiterlesen

16. Dezember 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Killed by Lightning (2002)

Ich habe hier ja schon mehrmals meiner Bewunderung für den russischen Regisseur Yevgeni Yufit Ausdruck verliehen, und ich war eigentlich schon ein bisschen erstaunt zu merken, dass ich seit April … Weiterlesen

11. Dezember 2012 · Ein Kommentar

Heilt Hitler (1986)

Herbert Achternbuschs Heilt Hitler – Das Wunder von Stalingrad hat einfach alles, was ein großer deutscher Film braucht: Eine Hochzeit, Nazis, Kommunisten, Affären, Inzest, Betrug, Bayern, die katholische Kirche, Stalingrad, München … Weiterlesen

9. Dezember 2012 · 2 Kommentare

Lebenszeichen (1968)

Mal wieder der Name Stroszek. In diesem Film trägt ihn ein Wehrmachtssoldat, der nach seiner Verwundung die Aufgabe erhält, ein venezianisches Fort auf einer griechischen Insel zu bewachen. Gesellschaft leisten … Weiterlesen

3. Dezember 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Tetsuo II: Body Hammer (1992)

Ein Typ. Ein Haufen Metall. Ein Metalltyp. Eigentlich der Grundstoff für einen Superhelden-Epos, aber Shinya Tsukamoto macht in seinen Tetsuo-Filmen (oder in Adventures of Electric Rod Boy, 1987) etwas vollkommen … Weiterlesen

2. Dezember 2012 · Ein Kommentar