Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

200 Motels {Tony Palmer & Frank Zappa, 1971}

Frank Zappas 200 Motels ist einer dieser Filme, die Kategorien wie ‚gut‘ und ’schlecht‘ wie Eiterpickel in’s Gesicht des Zuschauers platzen lassen. 200 Motels ist ein eigenständiges und einmaliges Werk … Weiterlesen

31. August 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Vertical Features Remake {Peter Greenaway, 1978}

Distinguierter Schmock notiert ein paar nicht vollkommen verständliche Gedankengänge: 1. Greenaways Film Vertical Features Remake, in dem ein „Institute of Restoration and Reclamation“ („IRR“) mehrfach versucht, ein von Tulse Luper … Weiterlesen

29. August 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Na srebrnym globie {Andrzej Żuławski, 1987}

Lieber Film Na srebrnym globie, du bist wie ein sinnesraubend schöner Mensch – ästhetisch so befriedigend, dass ich nichts anderes mehr tun möchte, als dich anzuschauen und anzuschauen und anzuschauen. … Weiterlesen

20. August 2013 · 2 Kommentare

Angst vor der Angst {Rainer Werner Fassbinder, 1975}

„D.i.“ (femininisierte) Schmock meint: Wenn eine Frau vor der Kamera so effektvoll und dramatisch aus dem bürgerlichen Leben heraus- und in sich zusammenbricht, wie Margit Carstensen als Margot in Fassbinders Angst vor … Weiterlesen

19. August 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

A Walk Through H: The Reincarnation of an Ornithologist {Peter Greenaway, 1979}

Desmond. H. Fallschmock, Betreiber einer Vogelbedarfshandlung in Antwerpen und Sammler exotischer Federhüte, verfasste am 18. August 2013 den folgenden Text: Bei den letzten Kurzfilmen Greenaways musste ich eingestehen, etwas zu … Weiterlesen

18. August 2013 · Ein Kommentar

Possession {Andrzej Żuławski, 1981}

Seit Stunden versuche ich, ein paar zusammenhängende Sätze zu Possession zu basteln, aber es will mir einfach nicht gelingen. Es gibt Filme, die liebe ich wahnsinnig und habe dann auch ein ebenso … Weiterlesen

15. August 2013 · 4 Kommentare

Jigoku {Nobuo Nakagawa, 1960}

Flammenden Keyboards tippt der Desinteressierte Höllenbock: Wenn du deinen Spinat nicht isst, dich nicht von Oma küssen lässt, in deinem Zimmer Ball spielst oder deine Geschwister weiterhin mit Popeln bewirfst, … Weiterlesen

13. August 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Dear Phone {Peter Greenaway, 1976}

Currently Disconnected Schmuck has transmitted the following entry: Ein weiteres Mal, die typische Greenaway’sche Kurzfilm-Technik: Hier ein paar Aufnahmen von englischen Telefonzellen, da 14 unleserliche Texte, die der Strukturierung des Filmes … Weiterlesen

12. August 2013 · 2 Kommentare

Hardware aka M.A.R.K. 13 {Richard Stanley, 1990}

Manchmal begegnet man Dingen, deren Einzelteile ein großartiges Ganzes versprechen (äh…no pun intended…äh), also lässt man sich auf sie ein, aber irgendwie, und man kann nicht festmachen woran es genau … Weiterlesen

11. August 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Water Wrackets {Peter Greenaway, 1975}

Peter Greenaways Water Wrackets vereint (wie immer schön gedrehte) Natur-Aufnahmen, vornehmlich von Seen und Wasser, mit einer aus dem Off erzählten Geschichte über fiktive Stämme und ihre Querelen. Nach H is for … Weiterlesen

10. August 2013 · 2 Kommentare

Geißel des Fleisches {Eddy Saller, 1965}

Der Schmock schmäht: Wien, 1965. Frauen. Überall Frauen. Frauen in ansatzweise kurzen Röcken, bei denen man – oh weh – glatt die Schenkel zu erkennen glaubt. Ist es da ein … Weiterlesen

6. August 2013 · Ein Kommentar

Windows {Peter Greenaway, 1975}

Des Schmock sagt: Peter Greenaways Windows (keine Beziehung zur Microsoft-Produktkette) erzeugt ein Etwas aus zwei Nichtsen. Die zwei Nichtse, das sind eine Reihe von Aufnahmen von Fenstern und eine fiktionale Statistik über … Weiterlesen

4. August 2013 · 3 Kommentare