Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

The Stars Are Beautiful {Stan Brakhage, 1974}

Desinteressierter Schmock ist verdutzt. Da sieht man nach (gefühlt) langer Zeit mal wieder einen Brakhage, lehnt sich zurück, erwartet poetische, stumme Bilder, ja, ist sogar so sehr davon überzeugt, hier … Weiterlesen

31. Mai 2014 · Hinterlasse einen Kommentar

Boxing Helena {Jennifer Chambers Lynch, 1993}

Desinteressierter Schmock kommt heute direkt zum Punkt: Was macht einen schlechten Film aus? Gibt es einen schlechten, „schlechten“ Film? Wenn Jennifer Chambers Lynchs Boxing Helena irgendeinen Sinn im Universum der … Weiterlesen

11. Mai 2014 · Hinterlasse einen Kommentar

Twin Peaks: Fire Walk with Me {David Lynch, 1992}

Dichte Nebelwolken treiben durch den idyllischen Berliner Wedding; weichgezeichnete Eichhörnchen und Babyfüchse tapsen durch einen pittoreken Park. Dichte Dampfwolken steigen auch aus dem dunklen, kräftigen Kaffee, den Desinteressierter Schmock zu … Weiterlesen

10. Mai 2014 · 4 Kommentare

The Pilgrim {Charlie Chaplin, 1923}

Opa Schmock erzählt eine Geschichte von damals: Östlich von Berlin, auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Frankfurt an der Oder, gibt es einen kleinen Ort namens Pillgram. Ich bin jahrelang … Weiterlesen

The Text of Light {Stan Brakhage, 1974} und die Grenzen des Gesehenhabens

Desinteressierter Schmock steckt in einem Dilemma. Wir haben heute Brakhages The Text of Light gesehen. Haben wir heute Brakhages The Text of Light gesehen? Ich weiß es nicht. Wir haben … Weiterlesen

3. Mai 2014 · Ein Kommentar