Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Wildwechsel {Rainer Werner Fassbinder, 1973}

wildwechsel

Desinteressierter Schmock war schon immer überzeugt:

Kinder sind Scheiße. Sie schreien, sie sind teuer, machen in die Hose, schreien, dann werden sie älter, haben seltsame Freunde mit seltsamen Eltern, seltsame Lehrer, dann werden sie noch älter, hören blöde Musik, haben noch seltsamere Freunde, haben Sex, mit seltsamen Freunden, werden schwanger, und dann…

Fassbinders auf einem gleichnahmigen Theaterstück von Franz Xaver Kroetz basierender Film Wildwechsel bestätigt meine Vermutungen, indem es die Liste zu ihrem logischen Ende führt. Dabei ist Hanni ja eigentlich ein ganz normales, nicht einmal wirklich unfreundliches Mädchen; sie schläft halt mit Franz, einer dörflichen Version James Deans, was die Eltern über alle Maßen schockiert. Gut, ist im Grunde noch keine Tragödie, hätten die Eltern ja eigentlich erwarten können. Franz kommt kurzzeitig in den Knast (Sex mit Minderjähriger und so), allerdings nicht besonders lange, und dann Treffen sich die beiden wieder, und das Ganze eskaliert irgendwie.

Zwischendurch gibt es übrigens eine tolle, lange Kamerafahrt durch eine Geflügelfleischfabrik, die sehr an das Schlachthaus in In einem Jahr mit 13 Monden erinnert, und einen sehr surrealen Dialog mit Welt-am-Draht-Hauptdarsteller Klaus Löwitsch, ein ganz wunderbarer Dialog, den ich hier aus spoilergründen nicht näher beschreiben möchte, und von dem ich mich frage, ob er von Kroetz oder von Fassbinder stammt.

Es ist sowieso überraschend, dass sich Fassbinder sehr an die Vorlage gehalten haben soll, wo Wildwechsel so typisch für sein Schaffen wirkt.

Schmock■

» Stills & .gifs

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Wildwechsel {Rainer Werner Fassbinder, 1973}

  1. Pingback: Filmforum Bremen » Das Bloggen der Anderen (16-06-14) – Doppelausgabe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 8. Juni 2014 von in Filme und getaggt mit , , , .
unsoundaesthetics

Alternative, elektronische und instrumentale Musik

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Strange Flowers

Highly unusual lives.

KinoKlandestin

Das freie studentische Kino der BUW

licence d'artiste

par benoit david

MISE EN CINEMA

Filmreviews.

der breite grat

Filmbesprechungen für einen Grat statt Graben zwischen Arthouse und Exploitation

%d Bloggern gefällt das: