Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Terror 2000 – Intensivstation Deutschland {1994, Christoph Schlingensief}

terror 2000

Am o3.1o. war mal wieder Würstchen-Kartoffelsalat-Schlingensief-Tag im deutschen Lande. Das hieß für uns dieses Mal Wieeeebke!, Udo Kier im Matrosinnenkleidchen und wütende FuckFuck machen wollende Asylanten. Terror 2ooo hält in seinem Titel nicht hinterm Berg mit dem, was man von ihm zu erwarten hat: Terror nämlich, 2ooo.

Und obwohl die großartige Margit Carstensen auch hier wieder überaus großartig ist, brüllt der Film auf so vielen verschiedenen Ebenen gleichzeitig (Nazis, Asylanten, Uriella, die Geiselnahme von Gladbeck, Möbelgeschäftbesitzer, Transvestiten, usw.), dass die Kackerphonie zu einem einzigen Gewusel an Schmeißfliegerei verbreit, wie Schlingensief es uns sogar selbst in einer Einstellung präsentiert. Die Mischung aus Provokation, Humor und Szenen, die fernab von beidem sind und das Blut gefrieren lassen, weil es nur noch entsetzlich ist (im Sinne dessen, dass es sich nicht mehr wie Satire oder Überspitzung anfühlt, sondern anfängt wirklich weh zu tun), funktioniert irgendwie nicht wie bei anderen Filmen von Schlingensief. Aber es ist wieder ein wütendes und brüllendes und sich verausgabendes Chaos mit vielen tollen Momenten für die ganze Familie. Und jeder gute Deutsche sollte am o3.1o. den Würstchen-Kartoffelsalat-Schlingensief-Tag feiern! ■(Malina)

» Stills

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. Oktober 2014 von in Filme und getaggt mit , , , , , .
unsoundaesthetics

Alternative, elektronische und instrumentale Musik

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Strange Flowers

Highly unusual lives.

KinoKlandestin

Das freie studentische Kino der BUW

licence d'artiste

par benoit david

MISE EN CINEMA

Filmreviews.

der breite grat

Filmbesprechungen für einen Grat statt Graben zwischen Arthouse und Exploitation

%d Bloggern gefällt das: