Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Wonder Ring & Gnir Rednow (1955)

1955 sollte der letzte Teil des New Yorker Hochbahnsystems, die Third Avenue Elevated Line, in Manhattan abgerissen werden. Um sich von der Bahnstrecke zu verabschieden, „beauftragte“ der Künstler Joseph Cornell … Weiterlesen

30. Juni 2013 · 2 Kommentare

Reflections On Black (1955)

Reflections On Black markiert einen weiteren Schritt auf Brakhages Weg ins Abstrakte. Ähnlich wie in The Way To Shadow Garden (1954) haben wir auch hier eine rudimentäre, angedeutete Handlung (eine doppelte Ehebruchsgeschichte), … Weiterlesen

23. Juni 2013 · Ein Kommentar

All That Heaven Allows (1955)

Also, ich weiß nicht so recht. Douglas Sirk sei ein Meister der filmischen Ironie, sagte man mir, dessen Melodramen sich auf zwei ganz verschiedene Weisen sehen ließen: Während der naive … Weiterlesen

24. September 2012 · 9 Kommentare

Day the World Ended (1955)

Eine Menge Blogs und Reviews behaupten, The Survivors, der Film-im-Film in Wim Wenders‘ Der Stand der Dinge solle ein Remake von Roger Cormans Horrorfilmklassiker Day the World Ended sein. Was ja auch Sinn … Weiterlesen

9. September 2012 · Ein Kommentar

{1955} dementia

Kennt man die Filme David Lynchs, so drängt sich einem beim Schauen von Dementia der Stempel Proto-Lynch auf: Eine junge Frau erlebt eine Nacht voll seltsamer Geschehnisse und Begegnungen und so ganz … Weiterlesen

17. April 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Dementia (1955)

Bruno VeSotas Dementia ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie unter enormen Budgetrestriktionen und innerhalb der engen Grenzen eines Genres (amerikanischer B-Horror der 1950er) ein künstlerischer Film entstehen kann. Letztlich ein Stummfilm, in … Weiterlesen

2. April 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

The Night of the Hunter (1955)

Ein Weihnachtsmärchen The Night of the Hunter von Charles Laughton (1955) ist ein märchenhafter und unheimlich schöner Film. Eines der schönsten Bilder des Films ist die Aufnahme einer Leiche am Grund … Weiterlesen

1. Dezember 2011 · 2 Kommentare