Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Angst vor der Angst {Rainer Werner Fassbinder, 1975}

„D.i.“ (femininisierte) Schmock meint: Wenn eine Frau vor der Kamera so effektvoll und dramatisch aus dem bürgerlichen Leben heraus- und in sich zusammenbricht, wie Margit Carstensen als Margot in Fassbinders Angst vor … Weiterlesen

19. August 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Water Wrackets {Peter Greenaway, 1975}

Peter Greenaways Water Wrackets vereint (wie immer schön gedrehte) Natur-Aufnahmen, vornehmlich von Seen und Wasser, mit einer aus dem Off erzählten Geschichte über fiktive Stämme und ihre Querelen. Nach H is for … Weiterlesen

10. August 2013 · 2 Kommentare

Windows {Peter Greenaway, 1975}

Des Schmock sagt: Peter Greenaways Windows (keine Beziehung zur Microsoft-Produktkette) erzeugt ein Etwas aus zwei Nichtsen. Die zwei Nichtse, das sind eine Reihe von Aufnahmen von Fenstern und eine fiktionale Statistik über … Weiterlesen

4. August 2013 · 3 Kommentare

L’important c’est d’aimer (1975)

Ich habe ja sowieso eine Vorliebe für Filme über die Filmbranche – selbst dann, wenn ich, wie in Andrzej Żuławskis L’important c’est d’aimer (dt.: Nachtblende), nicht jede der vielen (vermuteten) Anspielungen … Weiterlesen

13. Januar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

La bête (1975)

1975 war dieser Film von Walerian Borowczyk anscheinend unheimlich kontrovers, weil er – sehr explizit – die Vergewaltigung einer Frau durch ein undefiniertes „Biest“ zeigt. Und vielleicht auch, weil er mit … Weiterlesen

4. November 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

gualtiero jacopetti & franco prosperi, {1975} mondo candido

» Mondo Candido Mondo Candido beginnt mit einem vergnügt in der Gegend umherhüpfenden Candide*. Er frohlockt so sehr, dass man sofort das Bedürfnis verspürt ihn zu verprügeln, denn schließlich: was, … Weiterlesen

11. März 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Mondo Candido (1975)

Wenn Mondo-Cane-Regisseur Gualtiero Jacopetti sich Voltaires Candide oder der Optimismus annimmt, kann man sich natürlich schon denken, das wohl keine klassische Literaturverfilmung dabei herumkommen wird. Doch Mondo Candido (1975), diese halluzinatorische, ultra-opulente … Weiterlesen

11. März 2012 · Ein Kommentar