Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

A TV Dante {Peter Greenaway, Tom Phillips, Raul Ruiz; 1989, 1991}

Ach, früher. Früher, früher. Das waren noch unschuldige Zeiten, reine, unbeschwerte Zeiten. Die Leute hatten noch Hoffnung. Also beispielsweise in den achtziger oder frühen neunziger Jahren, als so großartige, ambitionierte … Weiterlesen

23. Juni 2014 · Hinterlasse einen Kommentar

My Dinner with André {Louis Malle, 1981}

Sein eigenes, opulentes Dinner vor Stunden verdrückt habend und noch immer unter einem beschwerlichen Gefühl der Völle leidend; sich schämend, drei Portionen asiatischer Speisen so primitiv in sich hineingeschaufelt zu … Weiterlesen

15. September 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Carne (1991)

Der immerhin 40-minütige Carne ist der Vorläufer zu Gaspar Noés erstem Langfilm Seul contre tous (dt. Menschenfeind, engl. I Stand Alone, 1998) und zeigt uns genau das, was zu Beginn des späteren Films … Weiterlesen

23. Juni 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Cape Fear (1962 & 1991)

Spätestens seit The Night of the Hunter (1955) hege ich eine gewisse Faszination für Robert Mitchum. Als ich diesen Film vor nun gut einem Jahr sah, bemerkte ich, dass ich Mitchums … Weiterlesen

13. November 2012 · Ein Kommentar

Peter Delpeut, {1991} Lyrisch Nitraat

» Lyrisch Nitraat Der Lyrismus von Zersetzung & Nostalgie (oder: wie man High-Definition-Jünger todsicher zum Kotzen bringt) Die von Peter Delpeut in seinem Film Lyrisch Nitraat verwendeten Film-Fragmente sind allesamt ca. … Weiterlesen

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Lyrisch Nitraat (1991)

In seinem „Collagefilm“ Lyrisch Nitraat (Lyrisches Nitrat / Lyrical Nitrate) erinnert uns Peter Delpeut an die Schönheit früher Filme und, vor allem, deren Verfall: Die als Grundlage dieser Collage verwendeten Filme entstanden zwischen … Weiterlesen

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Bis ans Ende der Welt (1991)

Teil I: Warum ich den Film hassen sollte Es gibt so viel, was man – oder eher: ich – an diesem Film hassen könnte: Da wäre beispielsweise die Darstellung der … Weiterlesen

27. Mai 2012 · Ein Kommentar

Daddy, Santa Claus is Dead (1991)

Ein Mann durchstreift einen feuchten Tunnel. Er stolpert in eine Falle und stirbt. Ein anderer, an Krücken laufender Mann und ein Junge nehmen sich die Kleidung des Toten und entsorgen … Weiterlesen

8. April 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

guy maddin, {1991} archangel

» Archangel In Archangel verwurstet Guy Maddin diverse Techniken und Stile des frühen Kinos. Propaganda-Stil (die wirklich großartige LOVE-Sequenz) wechselt sich mit klassischen Zwischentiteln ab, schattenhafte Schauspieler wirken wie eine Scherenschnittanimation, die … Weiterlesen

22. März 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Barton Fink (1991)

Barton Fink von Joel und Ethan Coen (1991) erinnert optisch wie auch inhaltlich an David Cronenbergs Naked Lunch (ebenfalls von 1991), und entsprechend gut gefiel er mir auch. Beide Filme handeln von einem … Weiterlesen

1. Dezember 2011 · Hinterlasse einen Kommentar