Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Audition (1973)

Die Kamera flackert und wirbelt um drei Personen herum: Ein langhaariger Mann, ein lethargisch dreinblickender Androgyn und eine konstant lachende, kreischende, singende, redende, Grimassen schneidende, schreiende, brüllende Frau, die ich … Weiterlesen

14. März 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Pentimento (1979)

Auf einem Sandweg sucht eine Frau verzweifelt nach ihrer verlorenen Kontaktlinse. Ein Mann, in dessen Auto die Frau zuvor masturbiert hatte, leuchtet ihr mit seinen Scheinwerfern den Weg aus, aber … Weiterlesen

13. März 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Moving Stills (1972)

  Eine Frau in Stars and Stripes zieht sich aus. Frans Zwartjes und Paul de Nooijer. Allerdings ist das Ganze sehr bunt. SEHR bunt. Von Frans Zwartjes selbstentwickelt farbenfroh, stets … Weiterlesen

24. Februar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Living (1971)

Frans und Trix Zwartjes gleiten durch eine leere, weiß gestrichene Wohnung. Das Weitwinkelobjektiv der Kamera bleibt ihnen konstant auf den Fersen – manchmal sogar buchstäblich, wenn sie ihre Körper von … Weiterlesen

17. Februar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Spectator (1970)

Ihre Augen. Ihre Lippen. Ihr Gesicht. Er dreht an den Objektiven seines Fernglases. Ihre Augen. Ihr Gesicht. Er kommt ihr näher, reibt sein Gesicht an dem ihren. Betrachtet sie aus … Weiterlesen

16. Februar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Seats Two (1970)

Zwei Frauen, eine davon exzessiv posierend, räkeln sich auf einer Couch. Sie betrachten ein Foto von mehreren Häusern in einem Tal und zählen die Häuser. Die eine Frau fläzt herum. … Weiterlesen

10. Februar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Spare Bedroom (1970)

Frans Zwartjes‘ Spare Bedroom beginnt wie eine Film-Noir-Persiflage, auf bruchstückhaft zwartjöse Weise. Mit der Zeit wandelt sich die anfangs noch typisch noirige Hintergrundmusik zu immer verzerrteren Tönen, und die fragmentarische … Weiterlesen

10. Februar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Behind Your Walls (1970)

Man kann ja nicht unbedingt behaupten, dass in meinen letzten Notizen zu den Kurzfilmen von Frans Zwartjes viel Begeisterung mitschwang. Behind Your Walls fügt sich inhaltlich ebenfalls in das bekannte Schema: In einer … Weiterlesen

27. Januar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Visual Training (1969)

Ein Mann gabelt ein Nahrungsstückchen in seinen Mund, kaut, guckt in die Kamera. Gabelt ein Stückchen in seinen Mund, kaut, guckt in die Kamera. Seine Tischnachbarin legt sich auf den … Weiterlesen

27. Januar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Sorbet III (1968)

Zwartjes again. Heute sahen Herr Himbär und ich endlich Sorbet III, den letzten Teil Zwartjes früher Sorbet-Reihe – und Zwartjes war mal wieder ganz Zwartjes: Ein als Frau gekleideter Mann … Weiterlesen

19. Januar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

A Fan (1968)

Ein als Frau gekleideter Mann, dessen Kleid der ihn umgebenden Tapete und Sitzgarnitur auffallend ähnelt, fächert sich mit einem Fächer. Die Kamera zeigt sie mal aus dieser, mal aus jener … Weiterlesen

13. Januar 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Birds (1968)

Eine auf einem Sofa liegende Frau, deren Kleid der Sofagarnitur auffallend ähnelt, spielt mit einem mechanischen Vogel. Die Kamera zeigt sie mal aus dieser, mal aus jener Perspektive; scheint sich … Weiterlesen

13. Januar 2013 · Ein Kommentar

Peter Delpeut, {1991} Lyrisch Nitraat

» Lyrisch Nitraat Der Lyrismus von Zersetzung & Nostalgie (oder: wie man High-Definition-Jünger todsicher zum Kotzen bringt) Die von Peter Delpeut in seinem Film Lyrisch Nitraat verwendeten Film-Fragmente sind allesamt ca. … Weiterlesen

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Lyrisch Nitraat (1991)

In seinem „Collagefilm“ Lyrisch Nitraat (Lyrisches Nitrat / Lyrical Nitrate) erinnert uns Peter Delpeut an die Schönheit früher Filme und, vor allem, deren Verfall: Die als Grundlage dieser Collage verwendeten Filme entstanden zwischen … Weiterlesen

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar