Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Cybele (1968)

Sechs nackte Japaner tanzen durch einen Garten. Plötzlich taucht eine Frau auf (Kybele?) und beginnt, die Männer in eigenartigen Spielchen zu misshandeln: Sie schiebt ihnen Räucherstäbchen zwischen die Pobacken, bindet … Weiterlesen

20. August 2012 · 2 Kommentare

Lucifer Rising (1972)

Ein psychedelisches Potpourri okkulter Bilder: In Lucifer Rising zerstampft Anger die alten Ägypten, Babylon, Vulkane, Außerirdische, Stonehenge und (natürlich) Luzifer zu einem esoterischen Brei – und es ist ein wunderbarer Brei. Dieser … Weiterlesen

17. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

La femme qui se poudre (1972)

Patrick Bokanowskis La femme qui se poudre ist ein visuelles und auditives Rauschen; er ist ein Strudel von Licht, Schatten, Kratzern und grotesken Figuren. Manchmal präsentiert er uns Fetzen verschiedener Handlungen … Weiterlesen

17. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Les astronautes (1959)

Der kurze Animationsfilm Les astronautes von Walerian Borowczyk und Chris Marker wirkt, als hätte Terry Gilliam Georges Méliès‘ Le voyage dans la lune im Stile seiner Monty-Python-Animationen neu „verfilmt“. Bloß entstand Les … Weiterlesen

11. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Peter Delpeut, {1991} Lyrisch Nitraat

» Lyrisch Nitraat Der Lyrismus von Zersetzung & Nostalgie (oder: wie man High-Definition-Jünger todsicher zum Kotzen bringt) Die von Peter Delpeut in seinem Film Lyrisch Nitraat verwendeten Film-Fragmente sind allesamt ca. … Weiterlesen

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

jaume balagueró, {1994} alicia

oder auch: Alice im Fetischland

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Alicia (1994)

Menstruationsblut, Nebel, Gasmasken, ein Kosmonautenhelm, christliche Symbolik und irgendwie sexuell-divergent/inzestuöse Handlungen, aufgenommen, in totalem Chiaroscuro, durch ein Weitwinkelobjektiv: Jaume Balaguerós Kurzfilm Alicia (sein erster Film überhaupt) enthält wirklich alles, was ein surrealistischer … Weiterlesen

2. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Les Vampires (1915-1916)

Louis Feuillades Les Vampires (1915-1916) wiederholt in seinen 10 Episoden eine denkbar einfache Grundstory: Der Reporter Phillipe Guèrandeund und sein tollpatschiger, aber durchaus einfallsreicher Freund Oscar-Cloud Mazamette (eine Art Comic … Weiterlesen

8. März 2012 · 2 Kommentare

louis feuillade, {1915} les vampires

» Les Vampires Ohne viel vorweg zu nehmen: Eines ist: Dr. Elfe dankt zu Pius Amsel.* Und die resolute Dame von 1915 trägt ihre Fäuste in die Hüften gestemmt.  

7. März 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Themroc (1973)

Urschreitherapie mit Michel Piccoli: Es hustet. Es grunzt. Es brüllt. Es ist Claude Faraldos Film Themroc (1973). 11o Minuten ohne verständlichen Dialog, fast zwei Stunden voller anarchistischem Chaos mit Michel Piccoli. Marco Ferreris Dillinger è … Weiterlesen

20. Februar 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

frans zwartjes, {1973} bedsitters

Auch ich hätte mir eine kürzere Version dieses Films gewünscht, denn das ganze auf 17 Minuten gestreckt, verliert mit jeder Minute an Wirkung, wenn eine der Figuren zum x-ten Mal … Weiterlesen

12. Februar 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Bedsitters (1973)

Steampunkige Menschen laufen durch die Korridore eines Hauses und verrichten eigenartige Geschäfte in Toiletten. Sie scheinen eine fremde Landschaft zu erkunden, sie rennen herum – Treppe rauf, Treppe runter – … Weiterlesen

12. Februar 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

virgil widrich, {2oo1} copy shop

» Copy Shop Eigentlich hat Dr. Schmock schon alles erwähnenswerte zu Copy Shop aufgeschrieben. Hinzufügen möchte ich noch, wie toll ich die Kopie-Ästhetik finde, wie episch den Namen Virgil Widrich … Weiterlesen

5. Februar 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Copy Shop (2001)

Der österreichische Kurzfilm Copy Shop von Virgil Widrich (2001) ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie sich Sujet und Ästhetik eines Films verbinden können: Das kopierte Bild, um das sich der … Weiterlesen

5. Februar 2012 · Ein Kommentar