Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

Cybele (1968)

Sechs nackte Japaner tanzen durch einen Garten. Plötzlich taucht eine Frau auf (Kybele?) und beginnt, die Männer in eigenartigen Spielchen zu misshandeln: Sie schiebt ihnen Räucherstäbchen zwischen die Pobacken, bindet … Weiterlesen

20. August 2012 · 2 Kommentare

Lucifer Rising (1972)

Ein psychedelisches Potpourri okkulter Bilder: In Lucifer Rising zerstampft Anger die alten Ägypten, Babylon, Vulkane, Außerirdische, Stonehenge und (natürlich) Luzifer zu einem esoterischen Brei – und es ist ein wunderbarer Brei. Dieser … Weiterlesen

17. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

La femme qui se poudre (1972)

Patrick Bokanowskis La femme qui se poudre ist ein visuelles und auditives Rauschen; er ist ein Strudel von Licht, Schatten, Kratzern und grotesken Figuren. Manchmal präsentiert er uns Fetzen verschiedener Handlungen … Weiterlesen

17. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Les astronautes (1959)

Der kurze Animationsfilm Les astronautes von Walerian Borowczyk und Chris Marker wirkt, als hätte Terry Gilliam Georges Méliès‘ Le voyage dans la lune im Stile seiner Monty-Python-Animationen neu „verfilmt“. Bloß entstand Les … Weiterlesen

11. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Peter Delpeut, {1991} Lyrisch Nitraat

» Lyrisch Nitraat Der Lyrismus von Zersetzung & Nostalgie (oder: wie man High-Definition-Jünger todsicher zum Kotzen bringt) Die von Peter Delpeut in seinem Film Lyrisch Nitraat verwendeten Film-Fragmente sind allesamt ca. … Weiterlesen

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

jaume balagueró, {1994} alicia

oder auch: Alice im Fetischland

3. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Alicia (1994)

Menstruationsblut, Nebel, Gasmasken, ein Kosmonautenhelm, christliche Symbolik und irgendwie sexuell-divergent/inzestuöse Handlungen, aufgenommen, in totalem Chiaroscuro, durch ein Weitwinkelobjektiv: Jaume Balaguerós Kurzfilm Alicia (sein erster Film überhaupt) enthält wirklich alles, was ein surrealistischer … Weiterlesen

2. Juni 2012 · Hinterlasse einen Kommentar