Stubenhockerei

Wir gehen nie hinaus, wir bleiben nur zuhaus'.

The Bad Lieutenant: Port of Call: New Orleans {Werner Herzog, 2009}

Ich bin ein böser Polizist, der keine Donuts, sondern viele Drogen frisst / Und aus meiner Hose guckt ’ne Glock, drum nennt man mich Kanonen-Schmock. Und hier mein Text zu The … Weiterlesen

26. November 2013 · Ein Kommentar

Julien Donkey-Boy (1999)

Als ich Harmony Korines Julien Donkey-Boy vor einigen Jahren zum ersten Mal sah – ich hatte zuvor noch keinen Film von Korine gesehen (ich hatte allgemein noch nicht so viele … Weiterlesen

13. Juli 2013 · Hinterlasse einen Kommentar

Fata Morgana (1971)

Über Bildern der leeren, scheinbar leblosen Sahara liest im ersten Teil dieses Film, Die Schöpfung, Filmhistorikern Lotte Eisner das Popol Vuh, den mittelamerikanischen Mythos von der Entstehung der Welt. Die Welt … Weiterlesen

23. Juni 2013 · 2 Kommentare

Lebenszeichen (1968)

Mal wieder der Name Stroszek. In diesem Film trägt ihn ein Wehrmachtssoldat, der nach seiner Verwundung die Aufgabe erhält, ein venezianisches Fort auf einer griechischen Insel zu bewachen. Gesellschaft leisten … Weiterlesen

3. Dezember 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Conrad, Herzog, Coppola: Herzen der Finsternis

Eigentlich hatte ich an dieser Stelle einen kleinen Nachruf auf den kürzlich verstorbenen Chris Marker schreiben wollen, eigentlich hatten Herr Fräulein Himbär und ich vor, bis heute neben den vier … Weiterlesen

5. August 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

werner herzog, {1976} herz aus glas

» Herz aus Glas Leider passiert es mir sehr häufig, dass ich beim Schauen eines Films oder beim Lesen eines Buches einschlafe; und das hat eigentlich selten etwas damit zu … Weiterlesen

13. Februar 2012 · Hinterlasse einen Kommentar

Herz aus Glas (1976)

Werner Herzogs Herz aus Glas (1976) ist vor allem dafür bekannt, dass – mit Ausnahme des Hauptdarstellers – alle Schauspieler in jeder Einstellung des Films unter Hypnose standen. Der Film … Weiterlesen

13. Februar 2012 · 4 Kommentare